terrakotta | glasurritzung

Terrakotta – rote Erde – TON in Verbindung mit weiß leuchtender Zirkonglasur, bilden einen starken Kontrast zueinander und kennzeichnen meine Handschrift dieser gedrehten oder gebauten Keramikgefäße und -objekte.

Durch das Ritzen von Linien und Motiven in die weiße Glasur werden diese Extreme sanft vermittelt und die Keramiken sind Träger eines Spiels mit Linien, oder der floralen und figürlichen Motive.

Im dritten Brand verbindet sich das mit Pinsel aufgetragene Platin mit der Oberfläche. Es verleiht der Keramik Frische und Eleganz und erweitert das Spiel zwischen den Farbunterschieden.